Benutzerkonto

Bitte melden Sie sich an:

E-Mail     

Passwort 

Neu? Benutzerkonto anlegen! Passwort vergessen?

Weitere Informationen
Ministrantenplan vom 08.12. bis zum 18.12.  


HOCHFEST DER OHNE ERBSÜNDE EMPFANGENEN JUNGFRAU UND GOTTESMUTTER MARIA
Donnerst., 08.12., 18:00 Uhr
Eucharistiefeier
zu Ehren der Muttergottes

Hl. Johannes Didacus (Juan Diego Cuauhtlatoatzin), Mystiker
Freitag, 09.12., 08:30 Uhr
Eucharistiefeier
n. Mg.

Samstag, 10.12., 18:00 Uhr

Rosenkranz

3. ADVENT (Gaudete)
Sonntag, 11.12., 10:00 Uhr
Eucharistiefeier

f. † Johanna Pömmerl zum Jahrtag (A. Celba)

Hl. Johannes v. Kreuz, Ordenspriester, Kirchenlehrer
Mittwoch, 14.12., 06:00 Uhr
Eucharistiefeier  -  Rorate

f. † Leonhard und Viktoria Meister u. Josef Unzeitig

f. bds. † Eltern von Fam. Amberger

f. † Franz Heibl (Fam. Amberger)

f. † Franz Kristen u. + Eltern v. Frau Kristen

Hl. Sturmius, Abt
Freitag, 16.12., 08:30 Uhr
Eucharistiefeier
um Frieden im Nahen Osten

Samstag, 17.12., 18:00 Uhr
Rosenkranz

VIERTER ADVENT
Sonntag, 18.12., 10:00 Uhr
Eucharistiefeier

f. † Ernst Weinhart (v. d. Eltern)

f. † Eltern u. Bruder v. Renate Kaiser

f. † Horst Ringelmann u. + Angehörige

f. † Maria Riedl, Georg u. Maria Schmid und Josef Hartl (Fam. Hartl)

f. † Peter Paric (v. d. Tochter)

f. † Irmengard Herrmann (Fam. Herrmann)

Dienstag, 20.12., 19:00 Uhr

Adventlicher Bußgottesdienst

Hl. Johannes v. Krakau, Priester
Freitag, 23.12., 08:30 Uhr
Eucharistiefeier
n. Mg. (-)

Freitag, 23.12., 17:00 Uhr
Waldweihnacht
Treffpunkt bei Kapelle Eichlrain

HEILIGER ABEND
Samstag, 24.12., 16:00 Uhr
Kinderkrippenfeier

Samstag, 24.12., 23:00 Uhr
Feierliche Christmette und Christamt

HOCHFEST DER GEBURT DES HERRN - WEIHNACHTEN
Sonntag, 25.12., 10:00 Uhr
Festgottesdienst
f. alle PV-Angehörigen


Beichtgelegenheit ist auf Anfrage nach jedem Gottesdienst möglich oder kann auch für einen anderen Zeitpunkt mündlich oder telefonisch vereinbart werden.

 

Herzlich willkommen

auf den Internet-Seiten der Pfarrei Heilig Kreuz in Raubling. Hier stellen wir Ihnen unsere Pfarrei sowie alle haupt- und nebenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor.


PFARRVERBAND RAUBLING

St. Nikolaus Pfraundorf

„Adventskalender für Kinder“ 
Mit jeder neuen Kerze wird in St. Nikolaus heuer auch ein neues Türchen geöffnet. Was sich dahinter verbirgt? Soviel darf schon verraten werden: Es geht um ganz besondere „Lichtbringer“, die sich den Kindern am Anfang jedes Gottesdienstes kurz vorstellen. Herzliche Einladung an alle Familien und Kinder!

Kirchgeld 2016
Für das bisher eingegangene Kirchgeld und die Spenden bedanken wir uns herzlich und bitten alle, die ihr Kirchgeld noch nicht entrichtet haben, dies in den nächsten Tagen noch zu tun! Vielen Dank im Voraus!

Mittwoch, 14.12.
Kinderbibeltag
Wir wollen am Samstag, dem 11. März 2017, alle Kinder der 1. – 4. Klasse einladen zu einem ökumenischen Kinderbibeltag im Pfarrheim von Hl. Kreuz Raubling. Er findet statt von 9.00-14.00 Uhr und es wird ein gemeinsames Mittagessen geben.
Damit dieser Tag gelingt und ein schönes Erlebnis für Kinder und erwachsene Beteiligte wird, braucht es einen Kreis von Menschen, die Zeit und Lust haben, bei diesem Projekt mitzumachen.
Wir freuen uns, wenn Sie uns bei der Planung und Erarbeitung des Inhaltes, bei der Durchführung in Kleingruppen oder auch in der Küche bei der Bewirtung der Kinder helfen.
Ein erstes Treffen findet statt am Mittwoch, 14. Dezember, um 20.00 Uhr im Pfarrheim Hl. Kreuz, Raubling, Kirchweg 4.
Monika Herzog, Pastoralrefentin

Freitag, 23.12.
Waldweihnacht
Am Freitag, 23.12., laden die Raublinger Ministranten um 17.00 Uhr zur traditionellen „Waldweihnacht“ ein. Treffpunkt ist bei der Kapelle Eichlrain. Bitte feste Schuhe anziehen und eine Laterne sowie einen Becher für den anschließenden Kinderpunsch mitbringen. 

Dienstag, 20.12. und Mittwoch 21.12.
Adventliche Bußgottesdienste
Am Dienstag, 20.12., laden wir zu einem adventlichen Bußgottesdienst in die Pfarrkirche Hl. Kreuz Raubling und am Mittwoch, 21.12., in die Pfarrkirche St. Nikolaus Pfraundorf ein. Beginn ist jeweils um 19.00 Uhr

Friedenslicht aus Bethlehem
Bei den Kindermetten an Heiligabend kann das Friedenslicht aus Bethlehem mit nach Hause genommen werden. Windfeste Kerzen werden zum Stückpreis von € 2,00 angeboten.

ADVENIAT
An Heiligabend und am Ersten Weihnachtsfeiertag erbitten wir wieder Ihre Spende für das Bischöfliche Hilfswerk ADVENIAT und danken Ihnen im Voraus herzlich für Ihre Großzügigkeit!

Pfarrbüros
Wegen der vielen termingerecht zu erledigenden Jahresschlussarbeiten sind die Pfarrbüros des Pfarrverbandes von 23.12.2016 bis 06.01.2017  geschlossen.
 


HL. KREUZ RAUBLING

Mittwoch, 15.12.
Rorate
Zum letzten Rorate um 6.00 Uhr früh bei Kerzenschein laden wir am Mittwoch wieder in die Pfarrkirche und anschließend auch nochmals zum Frühstück in den Pfarrsaal ein. 

Donnerstag, 8.12.
Hochfest am 08. Dezember
Anlässlich des Hochfestes der ohne Erbsünde empfangenen Jungfrau und Gottesmutter Maria laden wir am 8. Dezember um 18.00 Uhr zur Eucharistiefeier in die Marienkapelle ein.

Samstag, 24.12.
Heiliger Abend
Um 16.00 Uhr sind alle Kinder zur Kinderkrippenfeier eingeladen.
Die feierliche Christmette beginnt um 23.00 Uhr. Danach laden die Ministranten noch zu Glühwein vor der Kirche ein.

Gottesdienste am 25. und 26. Dezember

Am 25.12., dem Hochfest der Geburt des Herrn, ist um 10.00 Uhr Festgottesdienst. Am 26.12., dem Fest des Hl. Stephanus, ist um 10.00 Uhr Festgottesdienst mit Kindersegnung.
 
Silvester und Neujahr / Sternsinger
Samstag, 31.12.
Am Samstag, 31. Dezember, ist um 16.00 h feierlicher Jahresschlussgottesdienst.
Der Festgottesdienst am Neujahrstag beginnt um 19.00 Uhr. In diesem Gottesdienst werden die Sternsinger ausgesandt und die Ministranten bieten im Anschluss nochmals Glühwein und Kinderpunsch vor der Kirche an. Die Sternsinger werden am 3. und 4. Januar in unserer Pfarrei  unterwegs sein.

Freitag, 6.1.
Erscheinung des Herrn
Am Freitag, 6. Januar 2017, ist um 10.00 Uhr Festgottesdienst mit Segnung von Wasser, Weihrauch und Kreide. Die Sternsinger kehren zurück.



Pfarrfest 2016

Am 24. Juli 2016 lud der Pfarrgemeinderat Raubling wieder zum traditionellen Pfarrfest ein.
Bei schönstem Sommerwetter feierten die zahlreichen Besucher zunächst gemeinsam mit P. Martin Payyappilly den Pfarrgottesdienst, der musikalisch  vom Jugendchor „Believe“ gestaltet wurde. Danach wurde auf dem  Kirchplatz weitergefeiert, wo der Pfarrgemeinderat mit etlichen fleißigen Helfern Bierbänke und Tische aufgebaut und für das leibliche Wohl gesorgt hatte. Es wurden verschiedene Speisen und Getränke angeboten. Bei Kaffee und  einem  außerordentlich großen Kuchenangebot konnte man sich zusätzlich stärken. Die Besucher konnten auch über einen kleinen Flohmarkt, der rund um den Pavillon aufgebaut war, schlendern und die eine oder andere kleine Kostbarkeit erwerben.
An dieser Stelle möchte sich der Pfarrgemeinderat  ganz herzlich bei  allen Gästen für ihren Besuch bedanken, ebenso allen Spendern und Helfern für ihren engagierten Einsatz. Der Arbeitseinsatz, die Bereitschaft zur Mithilfe und die außerordentliche Spendenbereitschaft für den Flohmarkt und das Kuchenbüfett  hat dieses Fest überhaupt erst möglich und zu dem gemacht, was es war: ein schönes  Pfarrfest, dass wir alle gemeinsam feiern durften. Es ist jedes Jahr aufs Neue etwas Besonderes, in dieser angenehmen Atmosphäre Gemeinschaft erleben zu können.
Mit je € 550,-- kommt der Erlös des Pfarrfestes mit Flohmarkt den Flutopfern in Simbach und Rottal/Inn zugute.

Pfarrfest16.gif





Ministrantenaufnahme 2016

Auch dieses Jahr fand wieder ein Gottesdienst zur Ministrantenaufnahme statt. Am 26.06. wurden 4 Mädchen und 3 Buben offiziell in die Gemeinschaft der Raublinger Ministranten aufgenommen.
Nach einem Jahr der Vorbereitung, in dem unsere sieben neuen Ministranten alles über das Ministrieren, den Gottesdienst und vieles mehr in den Gruppenstunden mit dem Mesner Christian gelernt haben, haben sie sich für den Dienst am Altar entschieden.
Während sieben junge Ministranten uns ab jetzt unterstützen werden, sind am 26.06. auch sechs verabschiedet worden, die Ministranten Anna, Timo, Benedikt, Andreas, Johanna und Katharina haben im vergangenem Jahr aufgehört. Bei ihnen bedanken wir uns ganz besonders für ihren langen Dienst und ihre Unterstützung und wünschen ihnen Gottes Segen für die Zukunft.
Die „Neuen“ aber begrüßen wir ganz herzlich und wir freuen uns auf eine schöne Zeit mit euch, sowohl beim Ministrieren, als auch dann, wenn man sich in der Freizeit trifft und neue Freundschaften geschlossen werden. Wir freuen uns alle sehr, dass wir Anna, Lea, Tobias, Ricardo, Juliana, Bastian und Anika in unsere Gemeinschaft aufnehmen dürfen.

Miniaufnahme2016.gif

Sonntag, 3.7.
Familiengottesdienst anlässlich Kindergarten-Jubiläum
Am Sonntag, 3. Juli, feiert der Kindergarten St. Michael sein 60-jähriges Bestehen. Zum Familiengottesdienst um 10.00 Uhr mit anschließendem Festprogramm wird herzlich eingeladen!

Sonntag, 10.7.
Kirchenkaffee
Am Sonntag, 10. Juli, lädt der Pfarrgemeinderat im Anschluss an den 10.00 Uhr Gottesdienst wieder zum Kirchenkaffee ein.

Erstkommunion
„Jesus, wir folgen dir“ – so lautete das Motto der diesjährigen Erstkommunion im Pfarrverband Raubling. Gut vorbereitet von vier Gruppenmüttern und PR Monika Herzog empfingen in der Pfarrkirche Hl. Kreuz 8 Mädchen und 5 Buben am 1. Mai durch Pfarrer Arkadiusz Kolecki erstmals die Heilige Kommunion. Musikalisch wurde der festliche Gottesdienst durch die Jugendband „Believe“ schön gestaltet.

Erstkommunion2016.png






Weltgebetstag der Frauen

Weltweit wird immer am 1. Freitag im März eine von Frauen gestaltete Andacht gehalten. Diesmal hatten Frauen aus Kuba den Gottesdienst vorbereitet. Aus diesem Anlass haben uns die Moos-Buam ihren Faschingswagen zum Thema „Kuba“ zur Verfügung gestellt. So konnten wir nach dem ökumenischen Gottesdienst Cocktails passend mit kubanischer Musik vor dem Wagen servieren, bevor es im Pfarrheim dann landestypische Kost zum Probieren gab.
Dafür ein herzliches Vergelt´s Gott!

WGT2016.gif


Montag, 28.3.
Ostermontag
Am Ostermontag ist um 10.00 Uhr Festgottesdienst.

Pfarrbüro
In der Woche nach Ostern ist das Pfarrbüro nur am Freitag geöffnet.


Fastenressen 2016
Der Pfarrgemeinderat Hl. Kreuz hat G'mias g'schält, g'schnipselt und a g'kocht,
Ihr hab'ts as gess'n und gern g'mocht!
Für Kaffä und Kuacha is aa no vui Geld ins Kerbi eini kemma,
D'rum kenn ma jetzt a scheene Summe für Lipova/ Rumänien nehma!
A herzlichs Vergelts´ Gott an alle, die mit g'holfn ham und da warn!!
Eier Pfarrgemeinderat Hl. Kreuz
Fastenessen16.gif

Beichtgelegenheit und Kreuzweg-Andacht
In der Fastenzeit ist mittwochs um 18.00 Uhr Beichtgelegenheit und freitags um 18.00 Uhr Kreuzweg-Andacht in der Pfarrkirche.

„Geisterstunde” im Pfarrheim Hl. Kreuz

Viel geboten wurde den Geistern, Monstern, Vampiren, Untoten und sonstigen Schreckgespenstern beim Pfarrfasching in Raubling.
Unheimlich gelacht haben die gruseligen Gäste bei der lustigen Einlage der Männer vom Trachtenverein Edelweiß Raubling und viel Beifall erhielten auch die beiden Showtanzgruppen des TuS Raubling.
Für beste Stimmung sorgte DJ Christian bis zur „Geisterstunde”, zu der unter „mörderischem“ Applaus das sympathische Prinzenpaar der Faschingsgilde Rosenheim mit den hübschen Gardemädchen und seinem Elferrat eintraf. Nach einer tollen Show feierten die jungen und junggebliebenen Gespenster und Gruselgestalten noch ausgelassen bis zum Morgengrauen weiter.

Fasching16.gif
Mehr Bilder gibt es hier: Fotoalbum 1 und Fotoalbum 2


Januar 2016
Sternsinger-Aktion

Sternsinger16-512.gif
Am 02.01.2016 waren wieder 9 Gruppen im Einsatz um in Raubling Sternsinger zu gehen und Spenden zu sammeln für Mitmenschen, denen es nicht so gut geht wie uns. Am Ende konnten wir eine Spendensumme von 5100€ sammeln.

Als kleines Dankeschön an unsere Sternsinger gab es eine Übernachtung im Pfarrheim, bei der wir viel gelacht und gespielt haben.
Nochmals ein großes Dankeschön an alle Sternsinger und Eltern, die unsere Könige fleißig bekocht und gestärkt haben.


23. Dezember 2015
Waldweihnacht

Waldweihnacht.jpg

Am 23.12.2015 fand wieder unsere Waldweihnacht bei der Kapelle Eichelrain statt. Nach einer Wanderung durch den Wald waren die vielen Besucher wieder zu Punsch und Lebkuchen eingeladen. Auch die mit Kerzenschein erfüllte Kapelle ist bei den Besuchern gut angekommen, was uns sehr gefreut hat. Die Geschichten, die zum Nachdenken angeregt haben und die Wärme, die die großen Fackeln abgegeben haben krönten die sternenklare Nacht vor dem Heiligen Abend.


Firmvorbereitung und Projekte

Firmvorbereitung_5.gif
Integrative Firmgruppe
„Wer ist mein Nächster?“ - Abenteuerliche Wege eines Kuchenverkaufs
Am Sonntag, 1, Juni, wurde nach dem Gottesdienst in Kirchdorf von der integrativen Firmgruppe Kuchen zum Mitnehmen angeboten. Sie berichten:
„Nette Gespräche ließen die Kirchenbesucher verweilen. Gegen 11:30 Uhr hatten wir noch viel Kuchen übrig, aber keine Interessenten mehr, was dazu führte, dass wir spontan die Asylbewerber im Gymnasium Raubling aufsuchten. So wurde aus einem geplanten sozialen Projekt ein zweites, was auch bei uns Firmlingen auf reges Interesse stieß.
Wir erlebten das Aufeinandertreffen mit den Asylbewerbern auf unsere eigene Art. Wir führten kurze Gespräche und konnten uns ein Bild von der Situation machen. Die Kuchenausgabe wurde auf Bitte der Organisatoren vor Ort von uns übernommen. Der Erlös der Kuchenaktion geht an den JUB - Raubling.
Wir bedanken uns bei den Spendern des Kuchens und des Verpackungsmaterials.“

Firmgruppe_15Mareth.jpg

Kochen und Essen als interkulturelles Erlebnis

Die Firmgruppe um Christian Mareth versuchte sich an einem indisch-asiatischen Menü. Zusammen mit P. Martin Payyappilly stand man in der Küche und erlebte einen wahren Genuß- und Informationsabend. Durch die sachkundige Begleitung von P. Martin entstand im Laufe des Abends eine asiatische Palette an Produkten und Speisen. Ergänzend dazu bekamen die Firmbewerber auch eine Menge an Hintergrundwissen über Land und Leute vermittelt. Beim gemeinsamen Essen wurden noch Fragen und Eindrücke über diesen lehrreichen und lohnenswerten Abend ausgetauscht.

Firmvorbereitung_3.gif

Integrative Firmgruppe (St. Ursula) besucht Seilerei Weiss

„Eine dreifache Schnur reißt nicht so schnell“ stand als Motto über der Firmvorbereitung im Pfarrverband. Die integrative Firmgruppe um Regina Freiberger und Petra Moser nahm das Thema wörtlich. Hier ihr Bericht:
Anfang Juni machte sich ein Teil unserer Firmgruppe auf nach Flintsbach und bekam eine sehr aktionsreiche Führung in der Seilerei Peter Weiß.
Herr Weiß erzählte vom Familienbetrieb aus der Zeit der Gründung bis heute. Wir  haben viel über Seile, Techniken der Herstellung, Materialien und deren Einsatz im täglichen Leben erfahren. Natürlich durfte auch mitgeholfen werden, verschiedene Seile zu schlagen, was  durchaus schweißtreibend war.
Herr Weiß betonte, dass jeder einzelne Faden wichtig sei für das Seil, das am Ende dabei entsteht. Somit war erfreulicherweise ein wunderbarer Bezug zu unserem Thema hergestellt. Ebenso erklärte er, dass man alleine kein Seil schlagen könne und somit immer auf einen zweiten Seiler oder Helfer angewiesen ist.
Nach dieser interessanten Führung wurden wir von der Mutter eines Firmlings noch zu Eis und Getränken eingeladen und ließen damit den Nachmittag ausklingen.


Firmvorbereitung_2.jpg
Soziales Projekt in der Firmvorbereitung

Unsere Firmgruppe freute sich, dass sie für ihr soziales Projekt die Möglichkeit hatte, im kath. Kindergarten St. Michael richtig anzupacken. Die Jugendlichen durften dort im Garten eine Mauer nach ihren Ideen farbenfroh gestalten. Mit fachlicher Beratung durch Herrn Fritschka und einer großzügigen Farben- und Materialspende durch eine Rosenheimer Firma stand dem Erfolg des Projektes nichts mehr im Wege. Dafür bedanken wir uns ganz herzlich!
Margit Kaminski-Bott /Alexandra Strauß / Julia Schick

Firmvorbereitung.gif

Am 13.02.15 starteten wir mit unserer ersten Firmstunde, in der das Kennenlernen im Mittelpunkt stand. Großes Interesse zeigten die Firmlinge beim Besuch der Moschee in Rosenheim.  Außerdem besuchten wir eine Kreuzwegandacht in Großholzhausen, die von Firmlingen gestaltet wurde. Viel Spass und Ausdauer zeigten die Jungendlichen beim Töpfern von Kugeln, auf denen sie ihre Wünsche und Ziele fürs Leben festhalten konnten. Ein Höhepunkt unserer Firmvorbereitung war der Besuch der Wendelsteinwerkstätte in Raubling. In Söchtenau besuchten wir die Rucksackmesse, die von der KLJB Söchtenau und Pfarrer  Rainer Maria Schießler  gestaltet wurde. Sehr gut gefallen hat den Firmlingen auch die Nachtführung in der Raublinger Kirche, die Hr. Diakon Jackl für uns durchführte. Unser letztes Treffen in der Firmvorereitung  wird der Besuch der Nicklheimer Fuizn sein mit Vertrauensspielen und Brotzeit. Eine schöne Zeit der Firmvorbereitung geht zu Ende.
Firmgruppe Van Vooren/Fritschka

Einkehrtage15.gif

Einkehrtage der Firmlinge in Niclasreuth
Für die insgesamt 160 Firmbewerber im Pfarrverband ist der Kalender derzeit gut gefüllt: Neben Gruppenstunden, sozialen und religiösen Projekten waren sie im April und Mai auf „Einkehrtagen“: Rund um eine unvergessliche Übernachtung mit Lagerfeuer gab es verschiedene Angebote, sich mit dem Sakrament der Firmung auseinanderzusetzen. Den ehrenamtlichen erwachsenen Begleitern sei dafür herzlich gedankt! Der folgende Bericht gibt einen kurzen Einblick in die Stimmung:

Vom 8. auf den 9. Mai waren die Pfraundorfer Firmlinge mit einer Raublinger Firmgruppe, unter der Leitung von Benno Littger, im Jugendhaus Lechner in Niclasreuth bei Aßling.
Bei schönem Wetter verbreitete sich gleich gute Stimmung. Die Zimmer waren schnell eingeteilt und schon ging es los mit den ersten Gruppenstunden. Nach einem gemeinsamen Abendessen verbrachten wir einen unbeschwerten  Abend am Lagerfeuer mit Gitarrenmusik. Der Samstagvormittag bestand aus verschiedenen Themenangeboten rund um die Firmung. Zum gemeinsamen Mittagessen kamen Pfarrer Kolecki, Pater Martin und Pfarrer Winkler hinzu, die dann den Jugendlichen die Beichte abnahmen.
Die Zeit wurde sowohl von uns Betreuern als auch von den Firmlingen als gelungene und bereichernde Vorbereitung auf die Firmung empfunden.



Jahresplanung der Ministranten auf der Rabenmoosalm

Rabenmoos_512.gif
Natürlich sollen auch nächstes Jahr wieder viele Aktionen der Ministranten stattfinden. Dazu zählen zum Beispiel die Sternsingeraktion oder das Kinderprogramm beim Pfarrfest, aber auch Ausflüge, die wir als Ministranten unternehmen wollen, um uns unter anderem besser kennen zu lernen und um die Gemeinschaft zu stärken. Doch damit all diese Vorhaben in die Tat umgesetzt werden können, ist eine ordentliche Planung nötig. Aus diesem Grund hat die Jugendgruppe „JuH“ gemeinsam ein Wochenende (17.04.-19.04.2015) auf der Rabenmoosalm verbracht, wobei natürlich auch der Spaß nicht zu kurz kommen durfte.
Am Ende wollen wir uns sehr herzlich bei Pater Martin bedanken, der uns am Samstag besucht hat und mit dem wir ein indisches Mittagsessen zubereiten durften, was uns sehr viel Freude bereitet hat. Außerdem bedanken wir uns bei Karin und Thorsten Diederich, die die Aufsicht über uns übernommen haben und ohne die somit das Wochenende nicht möglich gewesen wäre. Ein ganz besonderer Dank geht auch an Diakon Jackl, der es uns erst ermöglicht hat auf die Rabenmoosalm zu fahren und sich auch um die Buchung gekümmert hat.



Fastenessen 2015
S’ Fastenessen waar am Sonntag, dem 15. März g’wen,

leider hamma  vo da Raublinger Bevölkerung z’wenig g’seng.

S’ Starkbierfest hod woi mehra zogn.

De Fastnsuppn war guad, ganz unglogn,

dene, die wo da warn, hoads guad g’schmeckt,

Und sie ham  gessn für an guadn Zweck!

Drum bleibt uns nur a herzlichs Vergelts Gott zum sag'n

An alle, die geschnipselt, g’kocht, bacha, und natürlich g’essn ham.

fastenessen15.gif


Ministrantenfasching 2015

Viel Spaß hatten die jüngeren Ministranten aus dem Pfarrverband beim diesjährigen Mini Fasching im Pfarrheim Raubling. Bei dieser Pyjama-Party wurde viel gelacht, lustige Spiele gespielt und zu cooler Musik wild getanzt. Auch die spannende Zaubershow begeisterte Alle. Vielen Dank an unsere “Zauberfrau Ramona”.

Wir freuen uns schon auf die nächste Party
Teresa, Doris und DJ Pip

minifasching_512.gif
Hier klicken für mehr Bilder


Pfarrfasching in Raubling
Absolut nicht zum Gähnen war der diesjährige Pfarrfasching in Raubling, obwohl es ein „Pyjama-Ball“ war! Bis in die frühen Morgenstunden tanzten hellwach Pyjamaträger, Betten, Schäfchen und Schlafmützen im Pfarrheim Raubling. Herzlich gelacht wurde bei der außergewöhnlichen Überraschungseinlage der „lustigen Weiber aus Raubling“. Gegen Mitternacht brachte die Rosenheimer Faschingsgilde mitreißend wie immer mit ihrem Showprogramm "Eurovision Song Contest“ musikalisch Europa nach Raubling.

Fasching15.gif
Mehr Bilder gibt es hier

Sternsingeraktion 2015

Rund 40 Kinder und Jugendliche waren am 2. Januar, in unserer Gemeinde als Sternsinger unterwegs. Gesammelt haben sie wieder für Kinder, denen es nicht so gut geht. Dafür sagen die Sternsinger allen Spendern ein herzliches Dankeschön. Die Sternsingeraktion ist die weltweit größte Hilfsaktion von Kindern für Kinder.

Umgekehrt bedankt sich die Gemeinde sehr herzlich bei allen Sternsingern und den Organisatoren, die bei dem recht frischen Wetter unterwegs waren und den Menschen unserer Gemeinde Gottes Segen und gute Wünsche fürs neue Jahr überbracht haben. Ein besondere Dank gilt auch den Eltern, die die Sternsingergruppen bewirtet haben.

Sternsinger_15.gif



Pavillon.gif

Am Ersten Advent wurde der „Pavillon der Begegnung” durch Pfarrer Arkadiusz Kolecki, P. Martin Payyappilly und den beiden Diakone Josef Jackl und Walter Hofmeister gesegnet. Die Pfarrgemeinderatsvorsitzende Susanne Rohowsky dankte den Erbauern des Pavillons für die sehr gelungene Arbeit und lud die Pfarrgemeinde zum geselligen Beisammensein bei Glühwein und Gebäck herzlich ein - was auch dankend angenommen wurde. Nun freut sich der Pfarrgemeinderat auf viele weitere Aktionen und Besucher des Pavillons. 
Ein herzliches Vergelt´s Gott geht an die Sägewerke Fischer und Berger, die Kunstschmiede Astner, LHO Flintsbach, die Spenglerei Kroiher und Farben Högner für ihre Unterstützung!

Kirchgeld 2014
Für das bisher eingegangene Kirchgeld und die Spenden bedanken wir uns sehr herzlich und bitten alle, die ihr Kirchgeld noch nicht entrichtet haben, dies in den nächsten Tagen noch zu tun!

Dank an Caritas-Sammler/innen
Ein ganz herzliches Vergelt´s Gott geht wieder an unsere unermüdlichen Sammlerinnen und Sammler, die in der vergangenen Woche um Spenden für all diejenigen gebeten hatten, die dringend Hilfe brauchen – auch in unserer eigenen Gemeinde! Vielen Dank auch für alle großzügigen Spenden zugunsten der Caritas!

Firmung 2015
Alle katholischen Schülerinnen und Schüler der 7. und 8. Klasse sind eingeladen, im Juni 2015 das Sakrament der Firmung zu empfangen. Nähere Angaben dazu können dem Aushang in allen Kirchen unseres Pfarrverbandes entnommen werden. Die Anmeldeformulare finden Sie hier zum Download, es liegen aber auch in den Kirchen Anmeldeformulare zum Mitnehmen aus.
Die Firmtermine sind wie folgt:
Mittwoch, 17. Juni, 09.30 Uhr in Raubling (für Raubling und Pfraundorf)
Samstag,   20. Juni, 09.30 Uhr in Kirchdorf (für Kirchdorf, Großholzhausen, Nicklheim).
Bitte geben Sie die Informationen an Mitschüler, Freunde und Nachbarn weiter, damit es alle rechtzeitig erfahren!


Kirche zu klein für den Andrang der Gläubigen!

Taize_KW39.png

Dieses (Luxus-)Problem ließ alle eng zusammenrücken beim Start des neuen „Wochenendausklangs mit Liedern aus Taizé“ am Sonntag, 28. September. Über 40 Personen ließen sich eine halbe Stunde lang ein auf die Stimmung und die Klänge von Taizé, auf das Wort Gottes und die Stille, die in die eigene Tiefe führt.
Herzliche Einladung zum nächsten Wochenendausklang mit Liedern aus Taizé: Am Sonntag, 19. Oktober um 18:30 Uhr.
Achtung Ortsänderung: Nicht wie angekündigt in der Erasmuskapelle, sondern in der evang. Christuskirche Raubling


Ältere Nachrichten:
Pfarrfest  in Raubling

pfarrfest14.png
Mehr Bilder gibt es hier

Im Rahmen des in jeder Hinsicht wunderschön gestalteten Familiengottesdienstes wurde auch das 60-jährige Jubiläum der Frauengemeinschaft Hl. Kreuz gefeiert.  In einer kurzen Ansprache am Ende des Gottesdienstes würdigte die Vorsitzende Kathrin Obermair das 12-jährige Wirken ihrer Vorgängerin Vroni Pichler, die bereits in der letzten Hauptversammlung zur Ehrenvorsitzenden gewählt worden war. Unter dem großen Beifall aller Anwesenden bekam Frau Pichler Urkunde und Blumen überreicht. Im Anschluss fand bei herrlichem Wetter das Pfarrfest statt.  Bei gutem Essen und Trinken, tollem Kinderprogramm und einer reich bestückten Tombola wurde in geselliger Runde fröhlich gefeiert.
Der Pfarrgemeinderat bedankt sich bei allen Helfern, Kuchenspendern, Ministranten und den Sponsoren der Tombola, die dieses Fest zu einem vollen Erfolg werden ließen.

 

Ministrantenaufnahme „Felsenfest
Da Petrus, dessen Namenstag der 29. Juni ist, im griechischem „Fels“ bedeutet, lautete das Thema des Familiengottesdienstes "Felsenfest". Ausdrucksstark vermittelt wurde dieses Thema vom Familiengottesdienst-Team und Pastoralreferent Benno Littger. „Felsenfest entschlossen“ waren auch acht Mädchen, Ministrantinnen zu werden. Ein Jahr lang hatten sie unter der Leitung von Mesner Christian Förster den Dienst am Altar eingeübt. Nun wurden Antonia, Elisabeth, Emma, Julia, Lilly, Lisa, Raphaela und Sonja in diesem von Pater Martin zelebrierten Gottesdienst feierlich in den Kreis der Ministranten von Hl. Kreuz Raubling aufgenommen.

Miniaufnahme14.gif
 
Fronleichnams-Prozession in Hl. Kreuz
Fronleichnam14.gif

Kirchenkaffee am 1. Juni
Kirchenkaffee14_6.gif

Katholische Frauengemeinschaft Hl. Kreuz
Unsere aktuellen Termine finden Sie hier:




Weitere Informationen finden Sie hier: